::Unveränderbar::


Im vorletzten Eintrag ging es darum, wo wir uns in der Erziehung anpassen müssen.
In diesem Post sprechen wir darüber, was kontinuierlich gleichbleiben sollte.

An all diejenigen Eltern, die Beständigkeit lieben – jetzt gehts los! (tanzende und feiernde Emojis) :-)

Couch Zeit
Ach herjeh, ja, ich komme schon wieder damit. Nicht um dich zu entmutigen, sondern
auch als Erinnerung für mich.

Lass uns zusammen, ohne mit dem Finger auf jemanden zu zeigen, das angehen.

Ich weiss, es gibt tausende Gründe, warum man nicht 10-15 Minuten mit
seinem Partner auf dem Sofa verbringen kann. Viele Gründe sind sogar realistisch, aber was ich oft
bei mir und in Gesprächen merke ist, dass wir diese Gewohnheit nicht wirklich in unseren Tag einplanen, sondern
wir betrachten diese Zeit als nettes Extra, wenn es klappt.

Nur gewünscht aber nicht notwendig ist leider nicht genug.
Denn wir wissen alle, dass wir nicht genug Zeit haben … und manchmal ganz ehrlich fehlt uns die Lust.

- wir sollten noch den Abwasch machen
- unseren Social Media Feed updaten
- ein Buch lesen
- staubsaugen
- telefonieren
- uns auf Social Media auf den neuesten Stand bringen
- eine Serie schauen
- schlafen
- ……

Zusammengefasst gibt es immer was zu tun, oder wir brauchen auch mal eine Pause.
Wenn man in einer turbulenten Phase des Lebens oder auch der Ehe ist, fehlt einem
ehrlicherweise auch die Lust dazu.
Ganz ehrlich, wenn ich mit meinem Mann nicht gerade auf der Höhe unserer Beziehung
bin, rutscht Couch Zeit rasant ganz unten auf meine Liste. 
Wer kennt das?

Lasst uns unsere Couch Zeit-Killer erkennen und ihnen den Kampf ansagen!

Dates mit dem Partner und kleine Reise ohne Kinder
Diese Zeiten stärken die Beziehung enorm. Glückliche Eltern = gleich glückliche Kinder ist ein automatisches
Resultat, das sich auf das ganze Kind und seine Verhaltensweise auswirkt.

Dates mit den Kindern
Bleib unbedingt dran! Auch wenn die Kinder noch klein sind und kaum still sitzen können: Etabliert es als eine
Gewohnheit für die späteren Teenager- und Erwachsenenjahre.
Mehr dazu hier:
https://childwise-ch.blogspot.com/2011/11/mommy-datesdaddy-dates.html

Liebessprache
Manchmal vergisst man das “Sprechen” der Sprache, sowohl für deinen Partner als auch deine Kinder.
Dies ist vor allem während den Teenagerjahren – natürlich für deine Kinder :-) – wichtig.

Familientraditionen
Erhalte diese, auch wenn deine Kinder älter werden. Wenn nötig, passe sie altersentsprechend an und frage deine Kinder, was
sie ändern würden.

Und so gibt es Dinge, die man durch die ständigen Veränderungen nicht ausser acht lassen sollte.
Geniesst jede Phase.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

:: Eigentum anderer respektieren::

:: Ämtli II ::

::Elterliche Autorität::