Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2011 angezeigt.

::Gesprächsunterbrechung::

Bild
Höflichkeit ist gut - aber wie lehrt man sie einem Kind?
Zum Beispiel mit der Unterbrechungsregel.

Wie sieht Höflichkeit ganz praktisch aus?
Ein nur allzu bekanntes und unangenehmes Beispiel:
Du bist in ein Gespräch mit Deiner Freundin vertieft und wirst jäh von Deinem Kind unterbrochen. Deine Freundin erzählt Dir gerade von ihren Problemen und Du hörst ihr gespannt zu. Plötzlich, aus dem Nichts heraus, kommt Deine Tochter angerannt und ruft: "MAMA, MAMA!", zerrt Dich am Arm und möchte Deine sofortige Aufmerksamkeit.
Gibt es eine bessere Möglichkeit?
Definitiv!

Ich kenne die oben geschilderte Situation nur zu gut!
Gerade als ich noch keine Kinder hatte, fühlte ich mich oft nicht ernstgenommen von meiner Gesprächspartnerin, welche ihrem Kind immer die volle Aufmerksamkeit widmete, wenn dieses sie rufte!
Dabei wurde unser Gespräch so häufig unterbrochen, dass ich dachte: "Es nützt ja nichts! Sie kann mir gar nicht folgen!"
Durch die ständige Ablenkung verliert man d…

::Der rote Faden::

Bild
Es gibt ein paar Themen, die sich durch die ganze Babywise- und Childwise-Serie durchziehen.  Um eines davon geht es jetzt gleich. 
Ich hoffe, nach dem letzten Blog muss ich niemanden mehr davon überzeugen, dass es sich lohnt, die Kinder früh zu erziehen. Wie heisst die Redewendung doch so schön: „Kleine Kinder kleine Sorgen, grosse Kinder grosse Sorgen“.
Das stimmt. Es lohnt sich nicht, die Erziehung auf später zu verschieben, weil man im Moment sich nicht plagen möchte. Es ist einfach zu bequem im Sessel! Leider geht diese Rechnung nicht auf. Die Kinder wachsen und mit ihnen die gleichen kleinen Probleme, die niemanden wirklich stören - doch später treiben sie Dich in den Wahnsinn!
Wie soll ein Kind plötzlich ruhig in der Schule sitzen können, ohne es früher gelernt zu haben? Wir erwarten, dass sie es können - aber wie können wir ihnen dabei helfen? Die gleiche Selbstbeherrschung, die sie später für das Ruhigsitzen benötigen, lernen wir ihnen heute durch den strukturierten Tagesablauf, …