::Sei die Person, die DU gebraucht hättest, als du noch jünger warst::


Childwise USA hat diese Aussage vor einigen Wochen auf Facebook gepostet, und sie hat mich tief berührt.
Wie wahr!
"Sei die Person, die du gebraucht hättest, als du noch jünger warst."

Dieser Satz ist doch so treffend, klar und stark.

In den Erziehungskursen bringen wir unsere Teilnehmer oft in ihre Kindheit zurück. Da erleben wir häufig, dass Eltern die Couch Time eine Zeitverschwendung finden. 
"Wie soll ich das noch in meinen Alltag einbauen und sowieso, mein Mann und ich haben doch eine super Beziehung, warum so künstlich zusammen sitzen?“
„Das ist nur anstrengend!“
„Ich möchte nicht immer der Initiant sein!“
Und so weiter. (Glaube mir, ich habe schon einiges gehört :-)

ABER wenn wir diese Eltern fragen, wie sie sich gefühlt haben, als ihre Eltern gestritten haben, wird alles persönlicher.
Kinder können nicht unterscheiden zwischen schlimm und weniger schlimm. Sie sehen schwarz oder weiss.
Sei ehrlich, jeder Streit deiner Eltern war schlimm für dich. Irgendwie gewöhnt man sich nie daran.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es mich zerriss, wenn meine Eltern stritten. Als Älteste spürte ich die Verantwortung meiner jüngeren Geschwister gegenüber, sie zu trösten.
Und meine Eltern stritten viel.
Auch heute noch ist es mir äusserst unangenehm, wenn sie streiten.

Eine gesunde Streitkultur zu lernen ist wichtig, aber nur das Negative zu unterdrücken hilft nicht. Unsere Kinder brauchen das Positive. Eine positive Bestätigung, dass Mama und Papa sich lieben! Eine immer wiederkehrende Bestätigung!

Hättest du dir das nicht gewünscht?

Sieh es mal von dieser Perspektive und beginne du damit!
Couch Zeit bringt so viel Ruhe, Freude und Liebe und wirkt sich positiv auf die ganze Familie aus!

Väter, wie sieht es mit den Notizen an deine Kinder aus?
„Ah ja, sollte ich auch noch machen, mache ich dann mal irgendwann!“
„Verstehe ich schon, aber meine Frau übernimmt diese Aufgabe halt noch immer!“
...
Es ist erstaunlich, wenn wir in den Erziehungskursen hören, wie sehr die Eltern sich nach einer solchen Liebesbestätigung von Papa gesehnt haben.

Die, die eine solche erhalten haben, behalten diese meist Jahre auf und lesen sie immer wieder.

Mach dich dran, lieber Papa, und schreibe diese Notizen. Es ist wirklich so, dass Kinder die Liebe des Vaters eher in Frage stellen als die der Mutter.
Lass keine Fragen offen!
Und wie lange braucht es, eine solche Notiz zu schreiben?! Seien wir mal ehrlich, nicht lange, aber die Auswirkungen sind riesig!

Mein Mann schmuggelt diese immer wieder in die Znünibox oder den Rucksack unserer Kinder. Unser Ältester ist immer noch jedes Mal erstaunt, wie Papa das schafft, ohne dass er es merkt. :-)

Qualitätszeit – wie viel Zeit verbringst du tatsächlich mit deinem Kind? 
Integrierst du es in deine Hobbies oder kennst du seine?

Was hättest du dir gewünscht?

Wie reagierst du bei einem "offenen Fenster" deines Kindes?
Bist du behutsam, hörst du zu? Oder machst du mit deinen Ratschlägen und Verbesserungsvorschlägen alles kaputt?
Es gibt eine Zeit, in der dein Kind einfach nur dein offenes Ohr möchte!
Diese Zeiten zeigen ihm auch, wie sehr es dir vertrauen kann.
Denke zurück, wie sind deine Eltern mit dieser Zeit umgegangen?
Wie hat sich deine Beziehung zu ihnen dadurch verändert?

Umarmungen?
„Ah, wir waren nie so nahe“, sagte mir eine Teilnehmerin, „mein Papa umarmte mich nicht, aber ich brauchte das nicht!“
Als ich nachhakte, sagte sie dann plötzlich selber erstaunt: „Aber irgendwie würde ich es mir sogar heute wünschen, dass mein Vater mich einfach in den Arm nehmen würde!"
Wow!

Sei die Person, die du gebraucht hättest, als du noch jünger warst!

Wir werden alle viele Fehler machen und Gott sei Dank sind unsere Kinder so vergebend!
Ich denke jedoch, dass wenn wir umdenken würden und diesen Satz in gewissen Situationen anwenden würden, wir all die Prinzipien, die wir in den Kursen lernen, zum Leben erwecken würden. Es wird dann persönlich und beginnt Wurzeln zu entwickeln, die uns helfen, dranzubleiben!

Versuch es mal!

Kommentare

  1. Vielen Dank an den großen Priester edede, der mir geholfen hat, meine Ehe wiederherzustellen, als ich lehrte, dass alle Hoffnung verloren ging. Dieser Priester half mir und meine Beziehung ist jetzt perfekt. Kontakt für jegliche spirituelle Arbeit @ (Akheretemple@yahoo.com) Ihr Partner wird Sie auf jeden Fall lieben oder whatsapp @ +38972751056

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

:: Ämtli II ::

::Spuren hinterlassen::

:: Eigentum anderer respektieren::