::Sommerblog::


1.) Welcher Blog-Eintrag hat dich am meisten berührt?
"Hektische Morgenstunden" (http://childwise-ch.blogspot.it/2014/03/hektische-morgenstunden.html)

2.) Warum?
Weil ich mit dir (Shamira) persönlich über diese Schwierigkeiten mit meiner Tochter morgens gesprochen habe. Das war an einem Childwise-Abend. Es hat mich berührt, dass du dir viele Gedanken über mein Problem gemacht hast und sogar in deinem Blog veröffentlicht hast. 

3.) Welche Veränderungen hast du wahrgenommen?
Ich bin ruhiger und gelassener in den Tag gestartet. Habe am Vorabend die Kleider bereitgelegt. Für meine Tochter am Morgen die Eieruhr zum Anziehen gestellt, und falls sie nicht zeitgerecht fertig war, konnte sie keine Milch zum Morgenessen trinken. Wir haben auch gemeinsam einen Morgenplan erstellt, da hat sie jeden Schritt gesehen, den sie machen musste. 

4.) Welche Herausforderungen hattest du?
Meine Kleine ist sehr verträumt und vergisst einfach sich anzuziehen. Ich weiss, dass es keine böse Absicht ist, und diese Unterscheidung ist sehr wichtig.

5.) Was waren die Auswirkungen davon? 
Ich musste mich als Mutter in Geduld üben. Ich habe ihr nie geholfen sich anzuziehen oder irgendwelche Sachen für sie übernommen (Pyjama falten, Bett machen). Ich wollte, dass sie sich schneller und konzentrierter am Morgen bereit macht, ganz ohne meine Hilfe. 
Meine Tochter ist dann nach langem Üben, sicherlich von einem Jahr, schneller geworden. Das habe ich in der Schlussphase vom Schwimmunterricht gemerkt und mich sehr gefreut. Sie ist insgesamt 10 Minuten schneller geworden. Das haben wir ihr auch gesagt und sie sehr gelobt. 
Yamile

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

:: Eigentum anderer respektieren::

:: Ämtli II ::

::Elterliche Autorität::