::Modern Technology::


In der heutigen Zeit mit all der verfügbaren Technologie frage ich mich, ob meine Kinder auch mal in einem Restaurant stillsitzen können, ohne ein Filmchen auf dem iPod zu schauen. 

Wir haben so viel Ablenkung und Unterhaltung auf einem kleinen Gerät immer dabei, sodass unsere Kinder es gar nicht mehr lernen müssen sich selbst zu unterhalten und Selbstkontrolle zu haben.

Natürlich sage ich nicht, dass wir diese Geräte auf keinen Fall gebrauchen sollen, auch wir haben ab und zu das Tablet dabei. ABER: Können es deine Kinder auch ohne – oder wenigstens einen Zeit ohne?
Wagst du den Test?

Ich weiss, ich mach es mir "unnötig“ schwerer als es sein müsste, aber ich möchte, dass meine Kinder es auch mal ohne könnten, wenn wir in Afrika im Urwald ohne Internetanschluss sind ;-)
Spass beiseite: Ich möchte, dass meine Sprösslinge lernen, wie man sich in einem Restaurant verhält, wie man mit jemandem Konversation halten kann und wie man Selbstkontrolle erlangt.
Ich wage zu behaupten, dass man das mit dem ständigen Berieseln des Bildschirms, umgeht.

Meine Kinder wissen, dass wenn wir ins Restaurant gehen, sie ihr kleines Rucksäckchen packen können mit Büchern und Malsachen. Wir sprechen immer wieder in den Lernmomenten darüber, wie man sich im Restaurant verhält, dass es etwas Spezielles ist und wir auch Respekt vor den Anderen haben sollten, indem wir nicht herumschreien, herumrennen etc.

Ein neuer Punkt, den wir miteinbringen ist, wie man mit jemandem ein Gespräch haben kann, ohne nur selber zu reden oder gar nichts zu sprechen. Wie man zuhört etc.

Ich finde, es ist ein wertvoller Lehrmoment. Ich weiss, dass es für die Eltern alles andere als einfach ist, vor allem, wenn die Kinder kleiner sind. Es lohnt sich aber, wie bei allem, früh zu beginnen. Es kommt nicht einfach automatisch.
Natürlich scheint es einfacher für die ruhigeren Kinder deiner Freundin, die einfach ganz still dasitzen, und deine Kinder schaffen es keine halbe Stunde ohne zu schreien. Das kann mehr als entmutigend sein, ich weiss wie es ist! Bleib jedoch dran, es lohnt sich.

Lehre den Kleinen das Händefalten, um Selbstkontrolle zu erlangen. 

Lass sie jeden Tag länger das Sitzen üben und warten, und baue darauf auf.

Zum Schluss – natürlich nicht ganz unwichtig – ist es, meine eigenen Ablenkungen im Alltag zu überprüfen!
Kann ich in Ruhe mal ein Buch lesen, oder schaue ich lieber TV oder in den Computerscreen?

Erziehe durch dein Vorbild!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

:: Eigentum anderer respektieren::

:: Ämtli II ::

::Elterliche Autorität::