::Sommerferien::


FERIEN! Keine Hektik morgens, keine Znüni-Vorbereitung, keine Hausaufgaben.....YES!

Was sind eure Pläne für die Sommerferien?
Während die wenigsten für ganze 5 Wochen wegfahren, hier einige Tipps für diejenigen, die einige Wochen den Urlaub auch zu Hause geniessen.

Damit euer Urlaub eine entspannte, freudige und verbindende Erfahrung wird, gibt es einiges zu beachten.

Strukturiert euren Tag, bevor die Kinder gelangweilt sind oder sich in Schwierigkeiten begeben.


Wenn du keinen Plan hast, werden deine Kinder alle 5 Minuten vor dir stehen und fragen: "Was machen wir jetzt!?"

Sei einen Schritt voraus und bereite dich darauf vor.

Halte die Tagesstruktur, die du auch während der übrigen Zeit hast, bei:

- Spielzeit/Laufgitterzeit
- mit Geschwistern spielen
- Znüni-Zeit
- Nickerchen
- Mama/Papa Zeit
- etc.

Wenn du zu den glücklichen Eltern gehörst und deine Kinder ausschlafen, wird dein Tag nicht immer zur selben Zeit beginnen. Das ist völlig in Ordnung. Ferien sollen anders sein.

Plane spezielle Sachen wie:
- Pyjama-Morgen oder, für die ganz Mutigen, einen Pyjama-Tag!
- Frühstücks-/Mittags-Picknick im Park
- Brot backen
- im Freien schlafen (im Zelt im Garten oder auf dem Balkon)
- auf einem Bauernhof im Stroh schlafen
- verschiedene Ausflüge, wie Zoobesuch, Tierpark, Verkehrsmuseum, Freizeitparks etc.
- Freibadbesuche
- DVD auf dem Computer auf dem Balkon oder im Garten schauen
- Kaufe ein Buch oder leih eines aus, das du ihnen während den Ferien vorlesen möchtest
- Spielnachmittage mit Freunden
- ausgiebige Grillfeste
- Velotour
- etc.

Hast du Ideen, Tipps oder Erfahrungen, was du mit deiner Familie während solchen speziellen Aktivitäten unternommen habt? Teile sie mit uns und schreib ein Feedback für diesen Blog!

Frage deine Kinder, was sie gerne in diesen Ferien lernen möchten.
Vielleicht möchte dein Sohn lernen, ein Menu zu kochen, deine Tochter zu stricken oder zu malen, oder Verschiedenes zu basteln.

Involviere deine älteren Kinder in die Planung eines Familienausfluges und lass sie verschiedene organisatorische Aufgaben übernehmen.

Denke auch über Fähigkeiten nach, die du deinen Kinder lehren möchten. Vielleicht die Schuhe zu binden, ein Rad ohne Stützräder zu fahren, zu schwimmen, oder vielleicht ist das Töpfchen Training bei dir aktuell.

Denke über die bevorstehenden Ferien nach und schaffe lebenslange Erinnerungen!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

:: Eigentum anderer respektieren::

:: Ämtli II ::

::Elterliche Autorität::