::Geniesse deine Kinder::

Es ist 9 Uhr morgens, deine Kinder haben schon gefrühstückt, haben ihre Spielzeit gemacht und du schaust bereits auf die Uhr und kannst es kaum abwarten, bis es Zeit für den Mittagsschlaf ist. 

Endlich ist es Mittag und du ruhst dich aus - RUHE.  Du freust dich zu früh, die Nickerchenzeit scheint schon vorüber zu sein.
Ihm Geheimen rechnest du die Zeit ab, bis sie abends wieder ins Bett gehen. Endlich ist 19.00 Uhr und du drängst sie, machst schnell beim Umziehen, Zähneputzen und Geschichte erzählen - einfach nur ins Bett!
Wir kennen all diese Tage, in denen es uns vorkommt, als ob die Zeit stillsteht. Wir versuchen, den Tag schnell zu überstehen. Schnell, schnell damit die schwierige Trotzphase vorbei ist und Platz macht für eine einfachere Zeit.

Die Tage können lange sein, die Jahre jedoch sind kurz.

Inmitten eines chaotischen Tages, an dem du wenig Schlaf bekommen hast, erinnere dich, ihre süssen Zehen zu küssen, ihnen beim Vorbeigehen über die Haare zu streichen und zu sagen, wie stolz du auf sie bist. Höre deinem Kleinkind zu, wie es ohne Punkt und Komma spricht, nimm dir Zeit für deinen Teenager, der dir sein neues Computerspiel erklären möchte.

Es ist wahrlich ein Privileg ein Teil ihrer kleinen Lebens zu sein. Ich weiss, wie hart deine Arbeit sei kann, wie erschöpft du dich manchmal fühlst, aber das wird nicht für immer so sein. Die Jahre vergehen wie im Flug (glaube mir, Mama eines trotzenden Kleinkindes und schwanger mit dem Zweiten, es ist wahr) :-)

Sie werden dich nicht für immer bitten, ein Buch mit ihnen anzuschauen, oder mit ihnen Ball zu spielen, ein Memory zu spielen, oder einfach auf dem Trampolin zu hüpfen.

Als Mutter von drei Kindern schaue ich auf meinen Ältesten, der jetzt schon 8 Jahre alt ist. Wo ist die Zeit geblieben?
Er ist zu einem verantwortungsvollen und liebevollen Jungen herangewachsen. Unsere Zweitälteste ist nun 6 Jahre und eine hilfsbereite kleine Lady, die immer wieder an Andere denkt, und so grosszügig ist. Dann noch unser kleiner Wirbelwind und Sonnenschein, sie ist auch schon drei und fordert uns durch ihre direkte aber doch so charmante Art immer wieder heraus. 

Ich liebe unsere Familie. Sie ist einmalig. 
Deine Familie ist einmalig!

Es ist eine Ehre für mich ein Teil im Leben meiner Kinder zu sein. 
Wir haben sie Schritt für Schritt mehr kennengelernt, kennen die Liebessprachen unserer zwei Grossen und sind stetig daran, ihre Schwächen zu stärken und ihre Stärken zu ermutigen. 

Geniesse die Zeiten. Ich kann manchmal so beschäftigt  sein, dass ich den Augenblick verpassen.

Darum erinnere ich mich immer wieder daran, mit ihnen auf dem Trampolin zu hüpfen, im ganzen Wohnzimmer wie eine irre Familie zu tanzen oder lauthals zu singen, mit meiner Kleinen morgens auf dem Sofa zu knuddeln, bevor ich mich an die ganzen Hausarbeiten mache und all die Dinge zu tun, um den Moment zu geniessen.

Was geniessen deine Kinder? Überrasche sie mal, indem du deine Tätigkeit zur Seite legst und mit ihnen tanzt, sie auskitzelst, etwas bastelst, sie küsst und umarmst, ihre Stärken aufzählst und immer wieder sagst, wie stolz du auf sie bist.

Sie zu lehren ist wichtig, sie zu korrigieren ist wichtig. 
Die Hausarbeit zu machen und zu kochen ist auch wichtig, vergiss jedoch nicht, deine Kinder zu geniessen!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

:: Eigentum anderer respektieren::

:: Ämtli II ::

::Elterliche Autorität::