::Ämtli:::


Wann kann ich meine Kinder dazu ermutigen, im Haushalt zu helfen?
Was für Arbeiten können sie erledigen?
Aus Erfahrung weiss ich, dass die Ämtli-Arbeit oft untergeht!
Man denkt erst, dass die Kinder zu jung seien, und wenn sie dann alt genug
sind, hat man es fast schon wieder vergessen.
Gut, gibt es solche Blogs als Erinnerung!  :-)
Kinder ab 3 Jahren können schon einfache Arbeiten erledigen. (Sicherlich
können schon jüngere Kinder mit Hilfe einiges erledigen, einfachheitshalber schauen wir aber Kinder ab 3 Jahren an.)
Erstelle einen Ämtliplan für Deine Kinder.
Überlege Dir, welche Arbeiten altersentsprechend sind.
ACHTUNG: Unterschätze Deine Kinder nicht.
Hier einige Beispiele:
Kinder ab 3 Jahren:
Zeitungen in den Altpapierkorb bringen
Mit dem kleinen Staubsauger unter dem Tisch saugen (nach dem Essen)
Klopapier ersetzen
Blumen giessen
Kerzen in die Teelichter setzen (bei uns zu Hause eine wichtige Aufgabe) :-)

Kinder ab 4 - 5 Jahren:
Staubsaugen (ganzes Haus oder nur Küche)
Besteck aus der Abwaschmaschine versorgen
Tisch decken (eventuell nur Serviette, Besteck)
Tisch abräumen*
Kleider nach Farben für das Waschen sortieren
Bett machen
Socken zusammenrollen
Abstauben
Briefkasten leeren
Helfen mit kleinen Geschwistern (füttern, zu Trinken geben, Windeln wechseln)
Gartenarbeit (jäten, giessen etc.)
Auto staubsaugen
Kleider zusammenfalten (eventuell nur Unterhosen, Hosen...)
Klo putzen
........
*ermutige Deine Kinder, den ganzen Tisch abzuräumen und nicht nur ihren Teller.
Die Arbeiten, die ein 3-Jähriger machen kann, kann natürlich auch ein 4- oder 5-Jähriger tun
Natürlich ist es nicht so gemeint, dass alle aufgeführten Ämtli von einem Kind
übernommen werden müssen. Es sind Beispiele, wo Du einige rauspicken kannst.
Bestimmt habt ihr auch noch viele Ideen. Diese könnt ihr gerne mit uns
teilen.
WICHTIG: Nimm Dir genügend Zeit, die Ämtli den Kindern zu lehren, eins nach
dem anderen. Erkäre ihnen die Liste und involviere sie, gestalte alles interaktiv und spassig. Die Ämtli-Arbeit muss nicht eine Qual sein. Du hast es in der Hand, wie Du diese übermittelst.
Noch etwas:
Bezahle die Hilfen im Haushalt nicht. Ansonsten stehlen wir den Kindern die
Freude am Helfen, ihren Teil im Haushalt beizutragen und die ganze Familie zu
unterstützen. Sie tun es dann nur noch des Geldes wegen.
Taschengeld kann für andere Extra-Aufgaben gezahlt werden.
Sei Dir bewusst: Heute tendiert man schnell dazu, den Kindern zu viel Geld für Dinge zu
geben.
Lehre Deinem Kind den Wert des Geldes durch die Arbeit.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

:: Eigentum anderer respektieren::

:: Ämtli II ::

::Elterliche Autorität::