::Traditionen ::



Kurz vor Weihnachten erhält dieses Wort eine aktuelle Bedeutung. Welche Feiertags-Traditionen möchtest Du mit Deiner Familie einführen? Woran sollen sich Deine Kinder später erinnern? Über was sollen sie sich freuen? Kinder lieben beständige Traditionen! Sie lieben es, sich auf etwas zufreuen und zu wissen, dass diese spezielle Begebenheit wiederkehrend ist. Diese Traditionen können die verschiedensten Dinge beinhalten, vom"Guetzle" zum Adventskranz basteln bis zum Haus dekorieren.
Deinen Fantasien sind keine Grenzen gesetzt!
Hier einige Tipps von meinen Freunden und mir.
Ich freue mich über Deine!
"Bei uns war es Tradition, dass die eine Hälfte der Familie an Heiligabend den Baum schmückte, und die andere Hälfte etwas Feines kochte. Nach dem Abendessen mit dem Goldgeschirr haben wir uns um den Baum gesetzt und Kerzen angezündet, Weihnachtslieder gesungen und diese mit Instrumenten begleitet. Mein Vater hat dann die Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Beim Geschenke auspacken ging es immer schön der Reihe nach, und alle freuten sich für den oder die Beschenkte. Wir lasen auch die Weihnachtskarten, die wir per Post erhalten hatten. Ich habe diese Zeit immer sehr genossen!"                             
Mirjam                                                               

"Am Heiligabend war unser Haus immer offen für Menschen, die keine Familiehatten, mit der sie feiern konnten. Am Weihnachtsmorgen schauten unsere Kinder, ob Santa Claus seine Milch und die Kekse gegessen hatte (ein amerikanischer Brauch). Eine andere "Nach-Weihnachts-Tradition" war es, dass unsere Kinder die Gewohnheit hatten, Dankeskarten zu schreiben. Diese Karten waren ein lehrreicher Moment für unsere Mädchen. Sie fokusierten sich auf den Geber, und jedes Geschenk repräsentierte den Gedanken, den jemand anders in das Geschenk steckte."
Anne Marie                                                          
"Wir backten immer Kekse, die wir den Nachbarn verschenkten. An Weihnachten freuten wir uns immer, den schön geschmückten Weihnachtsbaum zu sehen. Ich spielte Geige, mein Bruder Flöte, meine Mutter Gitarre, und wir alle sangen Weihnachtslieder."
Damaris     
 "Als Weihnachtsgeschenk bekommt jedes Kind eine Weihnachtskugel, die etwas vom letzten Jahr repräsentiert. Somit müssen wir keinen Weihnachstbaumschmuck kaufen, da wir wissen, dass dieser in einigen Jahren durch spezielle Erinnerungen gefüllt sein wird. An Heiligabend geht Papa mit den Kids auf einen langen Spaziergang um die Lichter anzusehen, Witze und Geschichten zu erzählen. Mama bleibt daheim und füllt die Weihnachtsstrümpfe und kocht. Wieder zuhause dürfen alle Kinder ihre Strümpfe auspacken."
Sarah
"Bei uns gab es immer ein gutes Essen, das mein Vater stolz zubereitet hatte.
Vor dem Geschenkli auspacken erzählte er uns immer noch die Weihnachtsgeschichte.
Er spielte dann auf der Gitarre und wir sangen Lieder, die wir aussuchen durften. Darauf freute ich mich immer!"
Miri

"Wir haben traditionell Weihnachten am Morgen vom 25.12. gefeiert, so wie es in Amerika Brauch ist! Meine Eltern haben am Abend zuvor die Geschenke versteckt und am Morgen kamen wir noch verschlafen mit unseren Pyjamas raus und durften die Geschenke suchen gehen!  Wir waren immer sehr aufgeregt und unsere Äuglein glänzten! Am Mittag gab es wie jedes Jahr das Menu, auf das wir uns das ganze Jahr gefreut hatten:                                                              
Truthahn mit Süsskartoffeln, Bohnen und Speck, Kartoffelstock, Kürbiskuchen, und vieles mehr."                              
Shamira                                                               

Wie Du siehst, bedarf es nicht viel! Kreiere diese schönen Momente für Deine Kinder!
Beschenke sie mit schönen Erinnerungen, die sie nie vergessen werden.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

:: Eigentum anderer respektieren::

:: Ämtli II ::

::Elterliche Autorität::