::Couch-Zeit::



Wenn wir als Eltern an unserer Ehe arbeiten, geben wir unseren Kindern das Gefühl von Sicherheit und Stabilität.

Couch-Zeit ist eine ganz einfache Idee, aber doch so schwierig umzusetzen.

Du und Dein Ehepartner nehmen sich am Ende jedes Tages 10-15 Minuten Zeit (kann auch morgens oder mittags geschehen), um einfach zu reden. Der Fernseher bleibt ausgeschaltet, keine Telefone werden beantwortet, die Zeitung/Zeitschrift bleibt auf dem Tisch, Deine Facebook-Seite wird nicht gecheckt und es wird auch kein neuer Status gepostet ausser "Wir machen Couch-Zeit") :-). Setz Dich ganz "altmodisch"  hin und rede mit Deinem Mann/Deiner Frau.

Wie schwierig kann das sein? Wenn ich die zahlreichen Entschuldigungen von Müttern und Vätern höre, scheint es fast unmöglich!

Couch-Zeit ist keine Strafe und auch keine Demütigung - es sind einige Minuten mit der Liebe Deines Lebens! Es gab Zeiten, wo ihr nicht die Finger voneinander lassen konntet. Und jetzt, wann immer das Wort Couch-Zeit fällt, sehe ich schon die panischen Blicke, gerunzelte Stirnen, blanker Horror in den Augen..... Und es tönt dann so:

"Aber...

-...wir haben keine Zeit!"

-..."es ist schlicht unmöglich, dies in unseren Alltag einzuplanen!"

-..."wir vergessen es immer."

-..."der Abwasch wartet, ich muss putzen!" (Meine ganz persönliche

      Ausrede. Vielleicht kann sich jemand mit dem indentifizieren!)

-..."die Kinder müssen ins Bett."

Ich habe eine Antwort für jede Entschuldigung :-). Die wichtigste Frage scheint mir: Möchtest Du es wirklich? Wenn ja, können wir beginnen!

Jeder hat genau gleich viel Zeit am Tag. Struktur kann man nicht nur für die Spielzeit der Kinder gebrauchen, sondern auch für die Couch-Zeit. Mach Dir eine Notiz, eine Erinnerung in der Agenda oder aktiviere einen Alarm im Smartphone. Der Abwasch kann auch 10 Minuten warten, die Speiseresten werden nicht so sehr eintrocknen, dass man sie nach 10 Minuten nicht mehr entfernen kann.Warum nicht nach der Couchzeit mit dem Mann die Abwaschmaschine füllen/ausräumen? Der Stabilität in der Familie zuliebe wird es Ihren Kindern auch nicht schaden, wenn sie 10 Minuten später ins Bett gehen.

Überzeugt?

Nun zu den Regeln

Couch-Zeit findet statt, wenn die Kinder noch wach sind und im selben Zimmer spielen, wo Mama und Papa sind. Das Ziel der Couch-Zeit ist, dass eure Kinder sehen, dass Du und Dein Partner sich Zeit schaffen und die Ehebeziehung Priorität hat. Erklärt euren Kindern, dass dies eine spezielle Zeit für euch ist, und dass sie euch nicht stören sollten. Haltet eine spezielle Couch-Zeit-Spielkiste bereit. Für die Kleinkinder wäre die Deckenzeit eine wunderbare Hilfe.

Müssen wir wirklich Couch-Zeit machen?

JA! Vielleicht denkst Du, dass Du genug Zeit im Gespräch mit Deinem Partner verbringst, oder Deine Kinder zu jung oder zu alt sind. Kein Kind ist zu jung! Hier spielt die Kredit Karten-Erziehung wieder eine grosse Rolle. Wenn Eltern erst spät damit beginnt, wird es nur schwieriger. Um Erfolg in der Erziehung zu haben, muss man das Wichtigste zuerst anpacken und nicht auf später verschieben. Zeichnet sich Dein Kind durch schlechtes Verhalten aus, möchte es immer das letzte Wort haben, hat es Schlafprobleme oder ist es trotzig? Bevor Du ein neues Ratgeber-Buch liest, ein neues Erziehungsseminar besuchst, Deinen Therapeuten anrufst oder googelst- versuchs mit Couch-Zeit für eine Woche. Du wirst erstaunt sein, wie eine solch kleine Übung wie diese Frieden in Deine Familie und emotionale Sicherheit Deinen Kindern bringen kann.

Und um das Ganze zu toppen, wird Couch-Zeit auch Deine Ehe verbessern.

Das nächste Mal, wenn Du Deinen Ehepartner umarmst, schau Dir das Gesicht Deines Kindes an. Sein Gesicht wird aufleuchten. Dies wird Dich umso mehr motivieren, täglich Couch-Zeit zu haben.

Feedbacks zu Couch-Zeit:

"Unser 2-jähriger Sohn ist eine zeitlang in der Nacht regelmässig aufgewacht. Da wir viel um die Ohren hatten und mein Mann viel gearbeitet hat, fanden wir keine Zeit für die Couch-Zeit. Ab der Nacht, als wir die Couch-Zeit wieder eingeführt haben, hat unser Sohn wieder problemlos durchgeschlafen." Yanti, 30

"Unser ältester Sohn (6 Jahre) reagiert sehr schnell darauf, wenn wir als Eltern keine Zeit für Couch-Zeit finden oder Konflikte im Raum sind. Er meint dann immer ganz schnell: "Macht Couch-Zeit!" Hugues, 37

"Nach dem Essen erinnert uns unsere Tochter an die Couch-Zeit - wir müssen nicht mal selbst daran denken. Alle Kinder freuen sich schon darauf und platzieren sich auf dem Boden neben uns und spielen zusammen - immer mit den Eltern im Blickfeld und einem riesigen Smile im Gesicht." Shamira, 32

"Von all den wunderbaren Dingen, die meine Eltern in unsere Familie investiert haben, ist Couch-Zeit diejenige, die ich auch in meine Ehe mit einbringen möchte. Als ich aufwuchs, fühlte ich mich sicher, weil ich wusste, dass meine Eltern sich Zeit nahmen um zu kommunizieren und sicherzustellen, dass sie im gleichen Team spielten. Ich wusste, dass meine Eltern uns liebten und sich auch." Sarah, 22 (Childwise Buch)

"Meine Eltern haben mir gezeigt, wie wichtig es für eine gute Ehe ist, sich Zeit zu nehmen, um zusammen auszugehen und Couch-Zeit zu halten. Wenn sie Zeit miteinander verbringen, zeigt uns dies, dass sie sich lieben." Rebecca, 14 (Childwise Buch)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

:: Eigentum anderer respektieren::

:: Ämtli II ::

::Elterliche Autorität::